Klimageräte

Egal, ob in Büro- und Geschäftsetagen oder im Schlafzimmer: Die Vorteile wohl temperierter und entfeuchteter Räume liegen vor allem bei hohen Außentemperaturen auf der Hand: gesteigerte Konzentrations- und Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz, höhere Kundenzufriedenheit bei Publikumsverkehr und eine gesicherte Nachtruhe zählen sicher zu den Hauptargumenten.

Dank innovativer Technik leisten moderne Klimageräte (= Wärmepumpe) jedoch weitaus mehr und übernehmen bei Bedarf neben der Kühlung auch die Wärmeversorgung.

Die Wärmepumpe bezieht ihre Energie dabei aus der Umgebungstemperatur (Luft/Wasser/Erde). Diese Technologie wird im Winter zum Heizen und im Sommer zum Kühlen genutzt. Sie reduziert den Energieverbrauch, schont so die Umwelt und spart erheblich Energiekosten. Außerdem kann ein günstiger Wärmepumpen-Stromtarif genutzt werden – Das alles bei verbesserter Lebensqualität!

Nicht nur in der Übergangszeit, sondern auch während der gesamten Heizperiode kann dadurch mit der Klimaanlage die Wärme- und/oder Warmwasserversorgung preiswert sichergestellt oder bestehende Heiz-Systeme unterstützt werden.

Zudem gehören heute fortschrittliche Filtersysteme (z.B. Anti-Schimmel-Filter, Luft-Ionisierer oder Plasma-Luftreiniger) zur Ausstattung moderner Klimageräte. Dadurch werden Allergene, Gerüche, Schimmelsporen etc. aus der Luft gefiltert und sorgen für ein positives Raumklima.

Die von uns ausschließlich verbauten Premiumgeräte haben für Sie folgende Vorteile:

  • Hohe Lebensdauer
  • Flüsterbetrieb
  • Niedriger Energieverbrauch
  • Umweltschonendes Kältemittel

technowart ist Ausbildungsbetrieb für den „Mechatroniker für Kältetechnik“. Wir verfügen über eine große Erfahrung im Einbau von Klimageräten, sei es im Schlafzimmer, Serverraum oder in kompletten Geschäftsetagen oder -häusern.

Gründe für den technowart-Einsatz:

  • gute persönliche Beratung
  • sorgfältiger professioneller Einbau
  • hochwertige und energieeffiziente Geräte
  • 24-Stunden-Service
  • Wartungsvertrag

technowart ist Vertragshändler von

logo-toshiba

Wie funktioniert eigentlich ein Klimagerät?

Ein Klimagerät arbeitet im Prinzip ähnlich wie ein Kühlschrank. Es muss allerdings erheblich mehr leisten. Ein handelsübliches Kompaktklimagerät mit einer Kühlleistung von rund 2,5 kW produziert bereits so viel Kälte wie 17 normale Haushaltskühlschränke. Die meisten Kältemaschinen – im Kühlschrank wie in den Klimageräten – arbeiten nach dem Kompressionsprinzip.

Obwohl man im Zusammenhang mit Kühl- und Klimageräten allgemein von „Kälteerzeugung“ spricht, ist dieser Begriff nicht ganz korrekt. Denn nach den Regeln der Physik wird nicht „Kälte erzeugt“, sondern „Wärme entzogen“. Das Klimagerät kühlt die Raumluft, indem es ihr Wärme entzieht und diese nach draußen abführt.

Kältemittelkreislauf für Einsteiger:
Grundsätzlich handelt es sich beim Klimagerät i.d.R. um einen geschlossenen Kupferrohr-Kreislauf. Ein Kompressor (außerhalb des Gebäudes) verdichtet im Außengerät Kältemittel, welches dadurch vom gasförmigen in den flüssigen Zustand übergeht. Bei diesem Vorgang entsteht Wärme, die an die Außenluft abgegeben wird. Die Flüssigkeit wird zum Innengerät (im Gebäude) geleitet. Hier wechselt das Kältemittel (mit Hilfe eines s.g. Expansionsventils) wieder vom flüssigen in den gasförmigen Zustand. Dabei kühlt das Kältemittel sehr stark ab und wird durch ein einem Autokühler ähnliches Register geleitet. An diesem Register wird die Raumluft mit Hilfe eines Ventilators vorbeigeführt und so gekühlt. Das Kältemittel wird dann zurück zum Kompressor geleitet und der Prozess beginnt aufs Neue.

Hochwertige und energieeffiziente Klimageräte

Energieeffizienz:
Seit dem 1. Januar 2003 sind durch das Kyoto-Abkommen alle Hersteller von Splitklimageräten bis 12 KW Kälteleistung verpflichtet, die Energieklasse Ihrer Geräte auszuweisen (wie schon von anderen Haushaltsgeräten bekannt). Von uns verbaute Geräte genügen fast ausschließlich der Energieklasse A. Für Sie bedeutet das, dass Sie die Preisdifferenz zum Billiggerät – je nach Nutzung – bereits nach kurzer Zeit durch den geringeren Energieverbrauch „verdient“ haben. Danach sparen Sie!

Filter:
Von uns installierte Geräte sind mit einem 3-Stufen-Filter- und Reinigungssystem ausgestattet, das die Raumluft ständig auffrischt. Waschbare Vorfilter entfernen größere Feststoffe aus der Luft. Dann entfernt ein Plasma-Filter Staub, Pollen, Bakterien und andere Kleinstpartikel durch einen aktiven zweistufigen Luftreinigungsprozess (ideal für Allergiker). Schließlich werden Schadstoffe wie z.B. Rauch und Essensgerüche von einem weiteren Filter absorbiert. Für Esoteriker: ein Luftionisierer sorgt für positive Energie.

Inverter-Technik:
Im Gegensatz zu Klimageräten mit fester Drehzahl, die bei Temperaturdifferenz jedes Mal ab- und neu einschalten, laufen die von uns verbauten Geräte ständig und mit dynamischer Drehzahl. Im Ergebnis liefert diese Technologie geringe Temperaturschwankungen in Verbindung mit einer energiewirksamen Drehzahl und einer hohen Lebensdauer.

Lautstärke:
Durch die Flüstertechnik der von uns eingebauten Geräte werden Sie nicht in Ihrem Schlaf gestört, weil man sie nicht hört!